Du wolltest mir sämtliche Schuhe anmaßen,

Mir Bilder an den Leib drängen,

An mir selbst, den Rundungen, kindlich,

Wahrhaftig, herunterprasseln.

 

Du wolltest mich zum Erdkind machen,

Zum Zeichen der Schande und des Schweigens.

Ich hab dir so nicht gefallen,

Da musste arg geschliffen werden. An mir.

 

Hast mir abenteuerliche und kannibalistische

Dämonen aufgebunden die ich überall mithin schleppe

Und ertragen muss.

Du machst mich nicht zum Opfer,

 

Das Verbiegen das an mir stattgefunden hat

Hat das ja gezeigt und hervorgerufen.

Mich machst du nicht zur Kröte.

Der Trick war, dass ich das selbst tat ab einem gewissenen Punkt.

 

Der Schandfleck bist du.

Das ist ein Merkmal deiner Schatten

Die du nicht im Griff hattest, nie anerkennen konntest.

Du musst alles foltern, so bist du.

 

So nehmen die Leiden nie ein Ende

Somit wirst du ansteckend.

Du hast versucht mich vollends zu überschatten,

Hast es nie geschafft denn ich tue genau das Gegenteil und lebe noch.

800px-Franz_von_Stuck_-_Tilla_Durieux_als_Circe

“Tilla Durieux als Circe” by Franz Stuck (1863-1928)

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: