Heimsuchung | Fehlbefruchtung | ein Gedicht

ich habe meine Haut abgelegt

und besuche die Orte wo sie liegt

die Geisterfahrt außerhalb meines Körpers

nicht dir habe ich sie zu Füßen gelegt

habe mich selbst betrauert

und hinterlassen

hängt wie ein verregneter Mantel am Haken einer Metzgerei

wie ein durchlöchertes schwereloses Kleid zerknüllt und menschenlos am Boden

ein Liebeslied aus meiner Kehle

doch Berührung ist vorbei

ich bin aus einem Land geflohen

wo all meine Häute liegen

ohne mich

*

ich erkannte dich

als du sagtest

bleib kaputt

*

mit den Sohlen stehst du

auf den kahlen geräucherten Rändern meiner Haut

und starrst in deine Gedanken, in die Leere

und flüsterst

ich warte auf deine Rückkehr

*

ich habe gelernt auf deinen Körper zu hören

nicht auf deine Worte

My own drawing © Laura Gentile 2021 | Instagram: @melpomenepaintings

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s